To top
26 Feb

London Teil 1

Zwei Tage ist die London Fashion Week jetzt vorbei. Der Duft der Mode liegt quasi noch in der Luft. Überall junge lässige Menschen. Generell wirkt die Stadt so modern, trotz des klassischen britischen Charms.

Donnerstag in der Frühe ging unser Flieger von Hamburg nach London. Nach nur knapp anderthalb Stunden waren wir da. Die Zeitverschiebung schenkte uns noch eine Stunde. So konnten wir den kompletten Donnerstag nutzen. Wir gaben unser Gepäck im Hotel ab und begannen gleich darauf London zu erkunden. Donnerstag und Freitag nutzten wir für das typische Touri-Programm, da dies unser erster Aufenthalt in London war. So standen der Big Ben, die Tower-Bridge, Westminster Abbey, das London Eye, der Buckingham Palace und der Camden Market auf dem Programm. Wir waren auch noch im Modern Tate Museum. Einige Ausstellungen haben mir gefallen, die meisten waren für mich allerdings zu verrückt. Da fehlt mir wohl das nötige Know-how  für moderne Kunst.

Gefühlt sind wir die ersten beiden Tage 100 km gelaufen, wie viele es tatsächlich waren weiß ich aber nicht. Gelohnt hat es sich alle mal. London ist wirklich eine tolle Stadt. Das Wetter hat uns auch in die Karten gespielt. Es war zwar sehr sehr windig, dafür hat die Sonne sich von ihrer schönsten Seite gezeigt.

 

samirawemken
No Comments

Leave a reply