To top
25 Jun

Kroatien Travel Diary: Best of Zadar

Wusstest du, dass Zadar zum beliebtesten Reiseziel 2016 gewählt worden ist? Ich bis vor kurzem nicht. Bis vor kurzem habe ich ehrlich gesagt nicht mal irgendetwas von Zadar als Urlaubsort gehört. Aber was soll ich sagen, den Titel hat Zadar völlig zu Recht erhalten. Es ist wirklich ein ganz besonderer zauberhafter Ort.

Wie ihr vielleicht schon wisst, plane ich Urlaube super gerne im Voraus. Ich will wissen, was mich erwartet und was ich auf keinen Fall verpassen darf. In der Regel kaufe ich mir Reiseführer. Dieses Mal habe ich dies allerdings nicht gemacht. Also haben wir unseren guten alten Freund Google nach Hilfe gefragt. Wenn man aber nach Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Zadar sucht, erscheinen nicht all zu viele Treffer. Die hübsche Altstadt, die Meeresorgel, die Kathedrale und die Hafenpromenade mit dem „Gruss an die Sonne“.

Der Gruß an die Sonne, ein weiteres Kunstwerk des Architekten Nikola Bašić, das sich direkt neben der Meeresorgel befindet, ist ein Lichtspiel im Rhythmus der Wellen. Dreihundert mehrlagige Glasplatten sind in einem Kreis mit 22 Meter Durchmesser angeordnet. Darunter befinden sich Photovoltaikmodule. Beim “schönsten Sonnenuntergang der Welt” werden diese aktiviert und lösen ein Lichtspiel aus. Quelle: http://www.zadar.hr/de/die-meeresorgel-gruss-an-die-sonne/

Da wir nur einen Tag dort verbracht haben, haben diese Sachen allerdings total ausgereicht. Zadar brauch keine tausend Sehenswürdigkeiten, denn die ganze Stadt ist eine. Die Altstadt hat einfach Charme. Einfach durch die vielen kleinen Gassen zu bummeln und den Hafen zu entdecken, reicht völlig aus. Der Hafen strahlt außerdem totale Ruhe aus und bietet eine wunderschöne Aussicht. Der perfekte Ort um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.  Außerdem kann man dort sehr gut essen. So viele Restaurants sahen toll und lecker aus. Natürlich konnten wir nicht alle ausprobieren, aber ich bin mir sicher, dort ist für jeden was dabei. Ich kann besonders die vielen kleinen Eisstände empfehlen. Das beste Eis, das ich seit langem hatte.

Ein großes Highlight war noch die Rückfahrt nach Split. Wir entdeckten einen Rastplatz mit einer einzigartigen Aussicht. Schnell sind wir rechts rangefahren und haben uns von dort den Sonnenuntergang angeschaut. So schön und romantisch 🙂

 

OUTFITDETAILS

Bluse (ähnlich) – Zalando

Rock – Zara

Espadrilles – Deichmann

Sonnenbrille – Edited

 

samirawemken
9 Comments
  • Andrea

    Wow sieht das traumhaft aus! Echt schöne Eindrücke.

    Liebst,
    Andrea

    BLOGGER TIPPS für Instagram!

    Juni 25, 2017 at 8:33 pm Antworten
  • Mira Vellichor

    Was für ein toller Einblick! Zadar wurde mir letztens erst von einem Freund empfohlen und scheint ja wirklich top zu sein, wenn Zadar sogar diese Auszeichnung bekommt. Und wenn man dann diese Bilder anschaut, hat man ohnehin Lust auf Urlaub! <3

    Mira

    Juni 26, 2017 at 6:56 am Antworten
  • Miriam

    Schade, dass das der letzte Beitrag über Kroatien von dir ist!
    Wie immer hast du wunderschöne Bilder die ganz starkes Fernweh in mir auslösen!
    Liebe Grüße
    Miriam

    Juni 26, 2017 at 12:45 pm Antworten
  • Theresa marie

    Tolles Outfit! Die Farben passen perfekt zum Sommer. und wirklich schöne Fotos! Ich fahre dieses Jahr auch nach Kroatien und bin so froh über deinen Tip!
    Lg theresa

    Juni 28, 2017 at 6:57 am Antworten
  • Alex

    Tolle Eindrücke! Ich war leider noch nie in Kroatien, aber es steht noch auf meiner Bucket List und wird sicher in den nächsten Jahren mal anstehen 🙂

    Juni 28, 2017 at 5:57 pm Antworten
  • Saskia-Katharina Most

    WOW! Die Bilder sind ein Traum. Ich beneide dich… Obwohl mein Urlaub liegt noch vor mir. Ich freue mich schon sehr darauf!

    Juni 30, 2017 at 9:19 pm Antworten

Leave a reply